Der Verein stellt sich vor





Seit der Gründung im Jahr 1908 als
„Sport-Angler-Klub Verden / Aller“
ist die Mitgliederzahl von 13 Mitglieder 

 

 

 

 

auf über 1600 Sport-
freundinnen/e angewachsen. Der Anteil
der Jugendlichen beträgt zur Zeit ca. 100.

Mitglieder und Betreuer der Jugendgruppe beim Anangeln 2008
 
Der Verein der Sportfischer Verden (Aller) e.V. hat seinen Sitz an der Tempelpforte 10 in Verden. Die Geschäftsstelle befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Aller. Er ist Mitglied im Anglerverband Niedersachsen e.V. und der Fischereigenossenschaft. Ferner gehört er der Arbeitsgemeinschaft Verdener Sportvereine an.


 

Der Verein ist eine auf die innere Verbundenheit und Liebe zur Natur aufgebaute
Sportfischerorganisation. Hauptaufgabe des Vereins ist die Erhaltung und Pflege der Gewässer zum Wohle der Allgemeinheit. Dieses geschied in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Verden und dem Landkreis. So wurden z.B. auf Anregung des Verein der Sportfischer Verden über die Pachtgemeinschaft Weser IV und dem Landkreis Verden eine neue, klare Festlegung der Schutzzonen ober- und unterhalb des Weserwehres in Intschede eingeleitet.

Auch die Hege, Pflege und Erhaltung der Fischbestände und sämtlicher im und am Wasser vorkommender Tierarten und Pflanzen, sowie Schaffung, Wiederherstellung und Erhaltung geeigneter Biotope für Tiere und Pflanzen gehören zu seinen Aufgaben.
So wurden in der Vergangenheit zusammen mit Mitgliedern des NABU von Anglern gefertigte Nisthilfen und Ruhekästen für Kauze und Feldermäuse aufgehängt.

Auch bei der aktiven Mitarbeit in allen Umwelt-, Gewässer-, Landschafts-
und Naturschutzangelegenheiten zur Abwehr und Bekämpfung nachteiliger Einflüsse bzw. Einwirkungen auf Fischbestände und Gewässer ist der Verein beteiligt. Über die Mitgliedschaft im Anglerverband Niedersachsen e.V. besitzt er die Anerkennung nach § 29 Bundesnaturschutzgesetz.

Weitere Aufgaben und Ziele sind die Ausübung des Castingsports, die Ausweitung des Fischens mit der Angel, die Durchführung von Ausbildungsmaßnahmen und Vorbereitungslehrgängen zur Fischerprüfung. Der Verein führt jedes Jahr auf Anfrage der Stadt Verden und der Gemeinde Langwedel in Zusammenarbeit mit der Kreisjägerschaft eine Ferienpassaktion durch. Hierdurch wird versucht, den Kindern und Jugendlichen die naturverbundenen und verantwortungsvollen Hobbies Fischerei und Jagd näher zu bringen.

Casting: Werfen auf die Arenbergscheibe

 

Der Vorstand des Vereins besteht aus dem 1. und 2. Vorsitzenden, 1. Schriftführer,
1. Schatzmeister, 1. Gewässerwart. Zum erweiterten Vorstand gehören der
1. Jugendwart, 1. Sportwart, den Referenten für Öffentlichkeitsarbeit, sowie die stellvertretenden Ressortleiter und zwei Beisitzer.

Ein weiteres Vereinsorgan ist der Ehrenrat. Bei Anrufung stehen ihm die gleichen Rechte zu wie dem Vorstand.

Zur Bekämpfung von Übertretungen an den Vereinsgewässern sind auf Vorschlag des Vereins amtlich bestellte Fischereiaufseher tätig. Festgestellte Verstöße durch Mitglieder gegen die Gewässerordnung oder das Fischereigesetz werden vom Vorstand mit Auflagen geahndet bzw. durch die Wasserschutzpolizei zur Anzeige gebracht. Sie unterstützt unsere Fischereiaufseher und den Verein auch in Fragen spezieller Vorgehensweisen oder in rechtlichen Angelegenheiten.

Damals
Heute

 

An Immobilien besitzt der Verein, wie schon erwähnt, die Geschäftsstelle mit Garage zur Unterbringung der Wasserfahrzeuge und Gerätschaften.
Aber auch die Gewässergrundstücke „Nonnenahe“ bei Eissel, der „Stedorfer Baggersee“ ,der „Ahneberger See“ und ein Teil der Hasenkuhle sind im Besitz des
Verein der Sportfischer Verden (Aller) e.V..

Stedorfer Baggersee
Nonnenahe Eissel
Ahneberger Teich

Für die Ausübung der Angelfischerei hat der Verein außerdem mehrere Kuhlen und Teiche im Kreis Verden und den Eystruper Marschsee gepachtet.
Da der Verein auch Mitglied in der Pachgemeinschaft Weser IV ist, stehen den Mitgliedern als Fischereigewässer die Weser von Dörverden bis Hemelingen, die Aller von Otersen bis zur Mündung in die Weser sowie die Alte Aller und weitere Nebengewässer zur Verfügung.
Weser bei Groß - Hutbergen
Aller bei Verden
Alter Aller

 

Doch bevor an diesen schönen Gewässern geangelt werden darf, muss jeder zukünftige Angler die Fischerprüfung abgelegt haben. Sie ist Grundvoraussetzung für den Erwerb eines Fischereierlaubnisscheins. Der Verein bietet im Frühjahr und Herbst Vorbereitungslehrgänge zur Fischerprüfung an. Mitglied kann jede Person werden, die das 10. Lebensjahr vollendet hat.

Der Verein führt jährlich eine Anzahl von vereinsinternen Veranstaltungen durch, die zum Teil mit Hegemaßnahmen verbunden sind und den Zweck haben, die Kameradschaft zu fördern und die Gemeinschaft zu festigen. Auch das Castingturnier (Turnierwurfsport) sowie die Kartenspielabende werden gut besucht.

Die Vereinsjugend führt seperate Vereinsveranstaltungen durch.

Die oben genannten Hegemaßnahmen werden im Rahmen von Gemeinschaftsfischen durchgeführt. Diese Fischen sind notwendig, um Überbestände bestimmter Fischarten zu regulieren oder die Bestandsdichte anderer Arten zu ermitteln. Die hierbei gefangenen Fische werden, soweit die Anzahl über den Eigenbedarf der Angler hinausgeht, kostenlos an die Bevölkerung abgegeben.

In den zurückliegenden Jahren konnte der Verein stets einen Mitgliederzuwachs verzeichnen und das Interesse an den Vorbereitungslehrgängen ist ungebrochen. Aufgrund dieser positiven Entwicklung ist der Fortbestand des Vereins für die nahe Zukunft gesichert.

 

Besucher Nr.:

Hier finden Sie uns:

Verein der Sportfischer Verden Aller
Tempelforte 10
27283 Verden (Aller)

 

Telefon: 0 42 31 / 8 27 34

Fax: 0 42 31 / 93 24 71

 

>>Anfahrt

Aktuelles